Einen Termin
machen
0211/ 55 71 118
Telefonzeiten: 10:00 - 18:00 Uhr
08:00 - 20:00 Uhr Montag, Dienstag, Donnerstag
08:00 - 18:00 Uhr Mittwoch
07:30 - 15:00 Uhr Freitag

Gingivitis – was genau ist das eigentlich?

Eine Gingivitis ist eine Entzündung des Zahnfleischs und eine sehr häufige Erkrankung. Im Unterschied zur Parodontitis, die umgangssprachlich auch als Parodontose bezeichnet wird, handelt es sich bei einer Zahnfleischentzündung um einen umkehrbaren Prozess: Die Entzündung ist noch komplett ausheilbar. Jeder Betroffene kann selbst etwas tun: Wer jetzt seine Zähne mehrmals täglich gründlich putzt und auch die Zahnzwischenräume reinigt, bekommt die Symptome in der Regel gut in den Griff und kann verhindern, dass sich daraus eine Parodontitis entwickelt.

Wieso entzündet sich das Zahnfleisch bei einer Gingivitis eigentlich?

„Meistens wird eine Zahnfleischentzündung durch bakterielle Zahnbeläge ausgelöst. Es sind die Stoffwechselprodukte der Bakterien, die das Zahnfleisch reizen und eine Entzündungsreaktion hervorrufen. Aber auch mechanische Reize durch Zahnstocher oder harte Nahrungsbestandteile, Verbrennungen, eine Pilzinfektion oder bestimmte Medikamente können dazu führen, dass sich das Zahnfleisch entzündet“, weiß Dr. Heike Fischer, Zahnärztin bei didenta in Düsseldorf. Was zur Bildung von vermehrten Zahnbelägen und damit zur Begünstigung von Zahnfleischentzündungen führen kann, sind außerdem ungünstige Zahnstellungen oder raue Zahnoberflächen. „Darüber hinaus können Erkrankungen wie Diabetes die Entstehung von Zahnfleischentzündungen fördern. Wird eine Gingivitis nicht behandelt, kann sie sich zu einer Parodontitis weiterentwickeln“, warnt Dr. Fischer. Das Risiko für Entzündungen des Zahnfleischs kann durch folgende Faktoren ansteigen:

  • Vermehrte Bildung von bakteriellen Zahnbelägen
  • Mangelnde Zahnhygiene
  • Hormonelle Einflüsse
  • Schwächung der natürlichen Abwehrkräfte
  • Verschiedene Allgemeinerkrankungen
  • Die Einnahme mancher Medikamente
  • Genetische Faktoren

Sie möchten mehr zum Thema Entzündung des Zahnfleischs erfahren und wie man es verhindert? Dann sprechen Sie uns bei Ihrem nächsten Praxisbesuch bitte darauf an! Gerne steht Ihnen unser Team für weitere Fragen zur Gingivitis zur Verfügung. Wir freuen uns darauf, Sie in unserer Praxis in Düsseldorf begrüßen zu dürfen.

Zurück